Gemeinsam sind alle Sieger

Beat the Street begeistert!

Fröhlich-rockiger Abschluss

Am 26. November 2018 fand nach einer sechswöchigen Spielphase der rockige Abschluss von Beat the Street 2018 im großen Festsaal der Musikschule in der VHS Simmering statt.
In Simmering allein gingen über 3200 TeilnehmerInnen um die halbe Welt und bewiesen, dass man gemeinsam die Welt bewegen kann oder zumindest, dass es gemeinsam viel schöner und erfolgreicher ist. Die Volksschulen waren heuer überhaupt leicht zu animieren. Bis zuletzt war nämlich das Rennen um den ersten Platz zwischen der VS Herderplatz und VS Braunhubergasse offen. Die ZIS am Herderplatz war wie schon letztes Jahr super.
Und so nebenbei entdeckten alle gemeinsam ihr Grätzel neu, machten viel gesunde Bewegung und taten auch was Gutes für Papis, Mamis, Opis, Omis, Strumpfonkels und Strumpftanten, die einfach mitmachen mussten.

Es rockt und tanzt sich super gemeinsam.

Beat the Street, Abschluss Simmering, Clip Bojan Schnabl, 20181126_101125

Glückliche und gesunde Kinder, das ist die wahre Smart City!

Julia Girardi-Hoog, Projektleiterin von Smarter Together, dem EU-Projekt, das heuer Hauptträger des Bewegungsspiels in Simmering war: „Ich bin so stolz auf die Kinder und alle die mitgemacht haben. Und auch dankbar. Denn damit wird unser Einsatz für den kindergerechten öffentlichen Raum bestätigt. Und das geht ja Hand in Hand mit unserem Schulerweiterungsprojekt am Enkplatz. Glükliche und gesunde Kinder, das ist die wahre Smart City und unsere Zukunft.“

Übrigens bereitet München seinerseits ein Beat the Street nach Wiener Vorbild vor. Smarter Together Wien mach Schule!

Petra Jens, Fußgängerbeauftragte: „ „Beat the Street“ motiviert dazu, im Alltag häufiger zu Fuß zu gehen. Regelmäßige Bewegung, zum Beispiel auf dem Schulweg, trägt dazu bei, dass Kinder sich besser konzentrieren können. So leben sie nicht nur gesünder sondern lernen auch sicheres Verhalten im Verkehrsgeschehen.“

Siegerfoto Beat the Street Simmering
Beat the Street rockt!
Beat the street Siegerbild

Petra Jens

Beat the Street, Abschluss Simmering, Clip Bojan Schnabl, 20181126_102621 - Kurzf

Was ist Beat the Street?

Beat the Street motiviert auf zeitgemäß spielerische Art zu mehr Bewegung. Zwischen 12. Oktober und 22. November wurde an sogenannten Beat Boxen, die in den Bezirken verteilt waren, Punkte gesammelt. Die Schulen haben Teams gebildet und gemeinsam gesammelt. Das Schöne daran: Freunde, Eltern und Großeltern haben die Kinder beim Punktesammeln unterstützt.

„Beat the Street“ wird von der Mobilitätsagentur Wien und der Firma Dopplinger & Dopplinger in Kooperation mit dem Stadtschulrat für Wien umgesetzt.
In der Donaustadt mit Unterstützung der Bezirksvorstehung Donaustadt, Wiener Gesundheitsförderung – WiG, Wiener Kinderfreunde und MA 13. In Simmering wird „Beat the Street“ durch das Rahmenprogramm Horizon 2020 der Europäischen Union gefördert und gemeinsam mit „Smarter Together“ durchgeführt.

Alle Details unter https://www.beatthestreet.me/simmering und https://www.beatthestreet.me/donaustadt

English Summary / Zusammenfassung in Englisch:

Rocking the Street for Smart Children's Future

On 26th of November 2018, Beat the Street 2018 had its closing event at the Community College VHS Simmering that was also implemented in the district with Donaustadt with ethousiastic participation. Indeed, Donaustadt represents a „replication“ in the project definition of Smarter Together’s first of its kind innovative approach.
In Simmering, some 3200 participants walked around half of the planet for health and discovered their local community together with dadies, granies and aunties. Elementary schools were especially committed as the competition amongs two elemntary schools was tight up to the last day. The school for special needs was again amongts the winners.

Julia Girardi-Hoog, Vienna’s Smarter Together project leader and main sponsor of this year’s event in Simmering:
„I am so proud of all the kids that had participated as well as so much thankful. It confirms our endeavours for a public space that is adapted to children’s needs. And this goes hand in hand with our school enlargement project on Enkplaz square. Happy and healthy children are the real Smart City and our future!“

This year, in total, two districts participated in the six week during mobility event. 20 schools were directly involved. 10.500 participants walked 112.000 km.
The success story gets more and more interest. The district of Leasing already expressed its interest in implementing Smarter Together next year. Munich is already preparing the technical equipment for its „Beat the Street“ based on the Vienna model and success story.

Bojan Schnabl, PA Mobilitätsagentur