Verankert im Lebenslauf

Förderung junger Studierender

Uni Wien und Uni Kassel

Kürzlich wurden gleich drei Studierende, zwei von der Universität Kassel und eine der Uni Wien, von Smarter Together betreut und erhielte Informationen und Feedback zu Fragen rund um Smarter Together Wien und die Smart City der Zukunft.

An der Uni Kassel bereiten Franziska Hedderich und Marlene Kleinschmidt eine Seminararbeit zum Thema „Stadtmanagement. heute. morgen. übermorgen“ und speziell zur Frage der digitalen Beteiligung. An der Uni Wien untersucht Yvonne Gaspar im Rahmen ihrer Masterarbeit das Partizipationspotential der nachhaltigen Stadtentwicklung in Wien („Kooperative Stadt- und Regionalentwicklung“).

Wir wünschen ihnen viel Glück bei der Gestaltung ihrer Lebensziele – und zunächst zum Studienabschluss!

Screenshot einer Videokonferenz mit Yvonne Gaspar, Uni Wien
Screenshot einer Videokonferenz mit Franziska Hedderich und Marlene Kleinsschmidt, Uni Kassel

Verankert im Lebenslauf

Smarter Together Wien hat schon viele Studierende interessiert und viele haben schon in ihren Seminararbeiten, Master-Arbeiten oder sogar Doktorarbeiten darüber geforscht und geschrieben. Und weil einen jeden Studierenden die eigenen Studien-Arbeiten so sehr prägen und sie diese besondere Lebenserfahrung einfach ihr ganzes Berufsleben mit sich tragen, ist die Betreuung der Studierenden umso wichtiger. Denn so werden sie die Werte und Visionen von Smarter Together Wien immer mit sich tragen.

Dank der nunmehr geläufigen Videokonferenz-Technologie, ist solch eine Betreuung auch noch einfacher. Sie kann zwar die „haptische“ Erfahrung eines geführten Grätzlspaziergangs nicht ganz ersetzen, aber ein persönlicher Austausch ist durchaus möglich.

English Summary / Zusammenfassung in Englisch:

Mentoring students

Students from University of Vienna and Kassel (Germany)

Recently, three students, two from the University of Kassel and one from the University of Vienna, were mentored by Smarter Together and received information and feedback on questions concerning Smarter Together Vienna and the Smart City of the future.

At the University of Kassel, Franziska Hedderich and Marlene Kleinschmidt are preparing a seminar paper on the topic of „City management. today. tomorrow. the day after tomorrow“ and specifically on the question of digital participation. At the University of Vienna, Yvonne Gaspar is investigating the participation potential of sustainable urban development in Vienna („Cooperative Urban and Regional Development“) as part of her Master’s thesis.

We wish them good luck in shaping their life goals – and first of all, to graduate!

Anchored in the curriculum vitae

Smarter Together Vienna has already interested many students and many have already researched and written about it in their seminar papers, master’s theses or even doctoral dissertations. And because every student’s own work has such an impact on them and they simply carry this life experience with them throughout their entire professional lives, mentoring students is all the more important. Because this way they will always carry the values and visions of Smarter Together Vienna with them.

Thanks to the now common video conferencing technology, such mentoring is also become even easier. It cannot quite replace the „haptic“ experience of a guided on-site walk through the Smarter Together Vienna neighbourhood, but a personal exchange is certainly possible.

Bojan Schnabl