Webinare von Smarter Together

Was ist ein „Webinar“?

Webinare sind interaktive Webauftritte zum Wissensaustausch.

Projektpräsentationen oder Vorträge werden life im Internet übertragen. Zuhörer/Zuseher können live Ton und Bilder (z.B. Powerpoint-Präsentationen) sehen und Fragen stellen. Webinare werden aufgezeichnet und können später angesehen werden. Sie sind in der Regel auf Englisch.

Smarter Together bietet nun seinerseits verschiedene themenspezifische Webinare zu verschiedenen Projektschwerpunkten an.

Citizen engagement and SIMmobile – Smarter Together Wien

Webinar mit Jana Hann, Stadt Wien, Gebietsbetreuung Stadterneuerung, GB*. 23.5.2018.

BürgerInnen-Beteiligung und das SIMmobil – Smarter Together Wien

BürgerInnen-Beteiligungsprozesse und das SIMmobil, das mobile Kommunikations- und Partizipationslabor von Smarter Together in Simmering sind im Fokus des vierten Webinars.

Wie vermittelt man Smart City, Innovationen und Veränderungen in der Bestandsstadt? Wie erreicht man breite oder insbesondere bildungsferne Bevölkerungsschichten in populären Stadtteilen? Wie aktiviert man sie?

Chancen, Methoden, Herausforderungen und innovative Zugänge am Beispiel des SIMmobil warden erörtert und mit Beispielen dargestellt.

Mehr dazu hier.

Private Housing Retrofit – Smarter Together München

Webinar mit Hanna Riemer, München, Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH. 17.5.2018.

Wohnhaussanierungen von WEGs (Wohnungseingentümergemeinschaften)

Energieeffiziente Sanierung von privaten Mehrparteienwohnhäusern (WEGs) steht im Zentrum der partizippations- und  innovationsorientierten Beratungstätigkeit der Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung.

Mehr dazu hier.

Smart Lamp Posts and E-Governance – Smarter Together München

Webinar mit Wolfgang Glock, Stadt München, Abteilung für Informations- und Kommunikationstechnologie, Strategisches IT Management. 16.5.2018.

Smarte Lichtmasten und E-Governance

Eines der bedeutenden Ergebnisse von Smarter Together in München ist die Errichtung von innovativen Lichtmasten, die mit Sensoren ausgestattet sind und die als Datenlieferer für Planungszwecke fungieren.Damit verbdunden ist eine smarte Datenplattform sowie die Münchner Smart City App.

Das Webinar gibt auch Auskunft über die Einrichtung von Stadtteillaboren, bzw. zu deren Konzeption, Planung, Erfodernisse, Rechtsrahmen und Umsetzung.

Mehr dazu hier.

Collective Self Consumption – Smarter Together Lyon

Webinar mit Bruno Gaiddon (Hespul/Lyon), moderiert von Francisco Gonçalves (energycities). 22.3.2018.

Lokale Energiegewinnung und Eigenverbrauch

Im November 2016 schlug die Europäische Kommission eine Neufassung der EU-Richtlinie zur Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen vor. Ziel ist es, den Eigenverbrauch / Selbstverbrauch von lokal erzeugter erneuerbarer Energie (PV) von im Mehrparteienwohnhaus lebenden Selbstverbraucher zu fördern.

Themen:

  • technische Lösungsansätze
  • rechtlicher Rahmen
  • Geschäftsmodelle

Mehr dazu hier.