Weil’s einfach so spannend und anschaulich ist

2 x Münchner StudentInnen

Erneut zu Besuch in Wien

Am 23. April 2018 besuchte eine Gruppe von Studierenden der Hochschule München unter der Leitung von Prof. Norbert Klassen bereits zum zweiten Mal Smarter Together in Wien-Simmering.

Münchner TourismusstudentInnen, Gruppenfoto
Gruppenfoto mit Münchner ToursimusstudentInnen im Herderpark, Foto Norbert Klassen

Das neue Simmering erleben

Alle Jahre wieder führt Prof. Klassen seine StudentInnen der Fakultät für Tourismus auf Exkursionen, um neben der reinen Theorie praktische und anschauliche Beispiele von fachspezifischen Innovationen mit Umsetzungsspezialisten zu erörtern. Bei einem Grätzelspaziergang entdeckten die Münchner das neue Simmering, das gemeinsam mit den BewohnerInnen gestaltet wird.

Für Prof. Klassen, der Smarter Together und Simmering nach einem Jahr bereits zum zweiten Mal besuchte, waren die Projektfortschritte ganz besonders deutlich: Die Baugrube bei der NMS Enkplatz war ebenso neu wie die Fortschritte bei der Sanierung der BWSG-Wohnhausanlage in der Hauffgasse. Auch das E-Carsharing in der Hauffgasse ist eine innovative Erfolgsgeschichte gemeinsam mit den BewohnerInnen und der Aktivgruppe, die im Alltag für die Autos sorgt.

„Hier wird klar, dass innovative Projekte nicht im Büro, sondern gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort ausgehandelt werden müssen – denn sonst planen wir an deren Bedürfnissen vorbei. Und dass das dann manchmal etwas länger dauert als im Projektplan vorgesehen, ist eher ein Qualitätskriterium.“ , so Prof. Klassen.

Münchner TourismusstudentInnen
studentischer Grätzelspaziergang, Foto Bojan Schnabl
drei Münchner Tourismusstudenten
studentischer Grätzelspaziergang, Foto Bojan Schnabl
Münchner TourismusstudentInnen
Gruppenfoto beim Grätzelspaziergang, Foto Bojan Schnabl

Projektmanagement in Fokus

Smarter Together eignet sich aufgrund des holistischen Ansatzes besonders dazu, modernes gesamtheitliches Projektmanagement hautnah zu erleben. Anschaulich zeigen die vielen unterschiedlichen Projektaktivitäten, dass  zukunftsorientierte Stadterneuerung nicht nur rein „technisch“ abgehandelt werden kann, sondern Ausdruck eines politischen Willens und einer Vision ist. Spannend ist das Wechselspiel zwischen Tradition und dem Einsatz moderner Management-Instrumente zur Erreichung von Projektzielen, die lokal verankert sind und gleichzeitig Wien-, Österreich- und europaweit Vorbildcharakter haben.

BWSG-Baustelle Hauffgasse
BWSG-Baustelle Hauffgasse, Foto Bojan Schnabl
Carsharing Hauffgasse
Carsharing Hauffgasse, Foto Bojan Schnabl
Münchner TourismusstudentInnen, Foto Norbert Klassen
Münchner TourismusstudentInnen,  Foto Norbert Klassen
Bausstelle NMS Enkplatz
Bausstelle NMS Enkplatz, Foto Bojan Schnabl
Baustelle Hörbigergründe
Baustelle Hörbigergründe Foto Bojan Schnabl

TU München zu Gast in Wien

Smarter Together stößt auf großes Interesse im In- und Ausland. Das Sommersemester ist auch immer eine Hauptsaison für Exkursionen von Universitäten und Fachhochschulen.

Am 7. Mai besuchte eine Gruppe der TU München (Fakultät für Architektur, Lehrstuhl für energieeffizientes und nachhaltiges Planen und Bauen) das Simmeringer Projektgebiet. Stephan Hartmann vom Projektteam stelle der Gruppe das Projekt und die diversen laufenden Umsetzungsaktivitäten vor.

TU München zu Besuch

TU München zu Besuch.

Credit: Technical University of Munich, Institute for Energy Efficient and Sustainable Design and Building

Stephan Hartmann mit StudentInnen der TU München.

Credit: Technical University of Munich, Institute for Energy Efficient and Sustainable Design and Building

Stephan Hartmann mit StudentInnen der TU München.

Credit: Technical University of Munich, Institute for Energy Efficient and Sustainable Design and Building

English Summary (Englische Kurzfassung)

Students from Munich in Vienna

On 23 of April 2018, a class of students from the Faculty of Tourisms from the University in Munich visited for the second time Smarter Together in Vienna. During an on-site visit, students could get an insight of the project development. Special attention was given to the multitude of modern use of project management tools in a holistic vision far beyond mere technical application.

On 7th of May, another group from the Technical University of Munich (Faculty for Architecture, Chair fro energy efficient and sustainable planning and building) visited Smarter Together in Vienna.

BS, SH